ALBEZ DUZ :: Okkult Doom im Herbst

Die Berliner Okkult Doom Band ALBEZ DUZ veröffentlicht am 21.10. „Wings of Tzinacan“ (Listenable Records/Edel). Auf Tour mit Primordial, Bölzer, Ascension und Hexvessel haben sie sich innerhalb kurzer Zeit im Underground etabliert.

UNLIGHT :: Neues Album im November

Zwei Jahre nach dem gefeierten „The Katalyst of the Katharsis“ melden sich die deutschen Black Metaller UNLIGHT mit ihrem siebten Longplayer zurück: „Antihelion“ wird am 4. November 2016 über War Anthem Records veröffentlicht.

Mit dem neuen Material knüpfen UNLIGHT an den Vorgänger an und die Balance zwischen Aggression, düsterer Atmosphäre, purer Gewalt und Melodie.

XANDRIA :: Neues Album im Januar

„Theater of Dimensions“ wird das neue Album der Gothic Symphonic Metaller XANDRIA heißen, welches am 17. Januar über Napalm Records erscheinen wird.

Kommentar der Band:
„After the release of „Sacrificium“ we embarked on our longest Tour so far. Over 150 shows that took us around the globe. Through so many different countries and diverse cultures. Through so many different, yet inspiring dimensions. We brought back plenty of memories, sometimes just bits and pieces, but those stuck to our heads. And it made us see who we are and where we wanted to take our music. Made us fearless. Made us push our boundaries once more. Made us cross some so-called genre defining borders. Made us bundle all our trademarks and take them to the next level. All this makes the most colourful Xandria album so far. It contains our most heavy and most emotional moments. Again, producer Joost van den Broek did a phenomenal job capturing the atmosphere down to every detail. A Theater of musical Dimensions. Can’t wait to share the songs with you.“

TREES OF ETERNITY :: Debüt am 11.November mit ex-Katatonia Brüdern

Geboren aus der Partnerschaft zwischen Singer-Songwriter Aleah Starbridge und Gitarrist / Komponist Juha Raivio begann TREES OF ETERNITY als eine ruhige Akustikkollaboration aber wuchs zu einer vollen Band heran die durch die Norman Brüder (ex-Katatonia, October Tide) an den Streichinstrumenten und Kai Hahto am Schlagzeug ergänzt wurde.

Drei Jahre Arbeit am Debütalbum der Band wurden diesen Frühling auf tragische Weise unterbrochen als Aleah in der finalen Postproduktionsphase des Albums verstarb.

Das Album ist nun fertig gestellt und SVART ist stolz es der Welt zu präsentieren und damit das Vermächtnis und das künstlerische Geschick von Aleah Starbridge zu ehren. Das Cover Artwork stammt von Fursy Teyssier (Les Discrets). Juha und Fursy haben nächtelange Gespräche über Aleahs Magie geführt und Fursys Arbeit schafft es die Essenz des Albums perfekt einzufangen. „The art contains such power and calm beauty, so many hidden messages. It is mystical in the same way that Aleah always was“ kommentiert Juha Raivio.

Trees of Eternity are:
Aleah Starbridge: vocals
Juha Raivio (Swallow The Sun) : guitar
Kai Hahto (Nightwish, Wintersun) : drums
Mattias Norrman (ex-Katatonia, October Tide): bass
Fredrik Norrman (ex-Katatonia, October Tide) : guitar

SPIRITUS MORTIS :: Finnlands älteste Doom Metal Band veröffentlicht „The Year Is One“

Finnlands älteste Vertreter des Doom Metal, Spiritus Mortis sind wieder zurück. Sieben Jahre sind seit ihrem letzten Album „The God Behind The God“, auf dem auch zum ersten mal ex-Reverend Bizarre Sänger Albert Witchfinder zu hören war, vergangen. Das vierte Album „The Year Is One“ ist ein Spiegel der dir alle deine okkulten Kindheitsphantasien zeigt. Es ist das was du zu hören glaubtest, als du deine liebste Musik zum headbangen gehört hast – selbst wenn die Bands eigentlich über schnelle Autos, Sex und Drogen gesungen haben. Spiritus Mortis beschäftigt sich jedoch wirklich mit schwarzer Magie und Nekrophilie. Es ist so heavy und böse wie es nur sein kann ohne aus der Welt des puren oldschool Heavy Metal abzudriften.

Vorbereitet wurde das Album mit der Leidenschaft und der zeitintensiven Konzentration die man im Doom Metal zu schätzen weiß. „The Year Is One“ wurde über mehrere Jahre kreiert und die Hingabe ist in der Musik allgegenwärtig. Die Wurzeln im Sabbath Sound der Dio-Era sind hörbar aber die Band spielt mit einer eher genreuntypischen melodischen Vitalität. Albert Witchfinders Stimme trägt eine neugefundene Begeisterung und er transportiert seine Beschwörungen als wäre er von einem bösartigen Genie besessen.

SVART Records veröffentlicht „The Year Is One“ am 11.November auf CD und Doppel Vinyl.

THE MISSION :: Neues Video

Im Anschluss an die sehr positiven Feedbacks, die die Band erhalten hat auf das Video zu „Met-Amor-Phosis“, der ersten Single-AAuskopplung aus dem bald erscheinenden Album von The Mission „Another Fall From Grace“, veröffentlicht die Band jetzt das Video für „Tyranny Off Secrets“, ein Track aus dem neuen Album, welcher in den ersten Reviews immer herausgehoben wird bei den Leuten, die das Album schon gehört haben. Regie und Schnitt des Videos ist bereits schon wie bei „Met-Amor-Phosis“ von Shaun Hodson, LoKi Films. Schautt euch das Video hier an:

Das Album direkt bei der Band im Store bestellen, hier lang: https://the-mission.tmstor.es

Am 30. September 2016 präsentieren The Mission ihr neues Studioalbum, das gemeinsam von Tim Palmer und Wayne Hussey produziert wurde. Bereits vorab wurde die Single „Met-Amor-Phosis“ mit einem Chorgesang von HIM-Frontmann Ville Valo veröffentlicht. Um das Album und ihr Jubiläum gebührend zu feiern, werden The Mission zur umfangreichsten und ambitioniertesten Tour seit dem 2011er Comeback aufbrechen. Getragen von einer der fanatischsten Fangemeinden der Welt haben The Mission zur Freude ihrer großen Anhängerschaft die Karriere mit einer Reihe erfolgreicher Konzerte und Tourneen fortgesetzt. Mit dem kommenden Album und der dazu gehörenden Tour geht die Band bei robustester Gesundheit in ihr bereits viertes Jahrzehnt.

Another Fall From Grace – CD track listing:
1 Another Fall From Grace
2 Met-Amor-Phosis
3 Within The Deepest Darkness (Fearful)
4 Blood On The Road
5 Can’t See The Ocean For The Rain
6 Tyranny Of Secrets
7 Never’s Longer Than Forever
8 Bullets & Bayonets
9 Valaam
10 Jade
11 Only You & You Alone
12 Phantom Pain

Another Fall From Grace – Vinyl track listing:
Side A
1 Another Fall From Grace
2 Met-Amor-Phosis
3 Blood On The Road
4 Tyranny Of Secrets
Side B
1 Only You & You Alone
2 Bullets & Bayonets
3 Valaam
4 Phantom Pain

BLACK SABBATH :: The Ultimate Collection

Keine andere Band hat das Metal-Genre so sehr geprägt und beeinflusst wie Black Sabbath aus Birmingham. Nun neigt sich nach fast 50 Jahren die Karriere dem Ende zu.

Die letzte Tour, „The End“, führt Black Sabbath seit Monaten (Support Rival Sons) über den Globus und am 04. Februar schließt sich der Kreis mit dem letzten Konzert in ihrer Heimatstadt Birmingham. Das letzte Konzert auf deutschem Boden findet am 17. Januar in der Kölner Lanxess Arena statt.

Ozzy Osbourne (Gesang), Tony Iommi (Gitarre), Geezer Butler (Bass) und Bill Ward (Schlagzeug) haben bisher über 75 Millionen Alben verkauft. Seit 2005 sind sie ein Teil der UK Music Hall Of Fame und 2006 wurden sie in die Rock and Roll Hall Of Fame in den USA eingeführt.

„The Ultimate Collection“ erscheint am 28.10. als 2CD im Digipack mit 31 Tracks, die an der aktuellen Setlist der laufenden Tour angelehnt sind und zusammen mit der Band ausgesucht wurden. Alle Songs wurden von Andy Pearce re-mastered.

Tracklisting

Disc One
1. Paranoid
2. Never Say Die
3. Iron Man
4. Black Sabbath
5. Children Of The Grave
6. Fairies Wear Boots
7. Changes
8. Rat Salad
9. Sweet Leaf
10. War Pigs
11. Sabbath Bloody Sabbath
12. Hole In The Sky
13. Symptom Of The Universe
14. Spiral Architect
15. Rock ‘N’ Roll Doctor

Disc Two
1. Dirty Women
2. Evil Woman, Don’t Play Your Games With Me
3. A Hard Road
4. Lord Of This World
5. Into The Void
6. Behind The Wall Of Sleep
7. Snowblind
8. Tomorrow’s Dream
9. The Wizard
10. N.I.B.
11. Electric Funeral
12. Embryo
13. Killing Yourself To Live
14. Am I Going Insane
15. Wicked World
16. It’s Alright

Am 18.11. erscheint eine spektakuläre 4LP Version von „The Ultimate Collection“

FALL OF CARTHAGE :: Aufnahmen abgeschlossen, neues Album im Januar

FALL OF CARTHAGE haben vor kurzem einen 3 wöchigen Aufenthalt im Gernhart Studio, Troisdorf (SuidAkrA, Destruction, Tankard) abgeschlossen, um den Nachfolger ihres Debüts „Behold“ einzuspielen. Die Jungs waren dabei überaus kreativ und so wurden insgesamt 18 neue Songs aufgenommen. Welche davon letzendlich auf ihrem zweiten Album landen, entscheidet die Band allerdings erst nach abgeschlossenem Mix und Mastering. Ersten Ohrenzeugen zu Folge knallt das neue Material aber ordentlich und hält einige Überraschungen bereit!
Das neue Album soll bereits im Januar 2017 über MDD erscheinen. Parallel zum Mix des Albums schneidet Sänger Sascha bereits am ersten Videoclip.

AMON AMARTH :: Neues Video ‚Raise Your Horns‘ mit Gastauftritten des who-is-who der Metalszene

Nachdem Amon Amarth eine erfolgreiche Headliner Tour in Nordamerika hinter sich gebracht und die größten Sommer Festivals in ganz Europa gespielt haben, stellt die Band nun ihr brandneues Video zu „Raise Your Horns“ vor
http://vevo.ly/VYQLz0

das Livematerial aus San Diego, London, Paris, Tilburg, Berlin und vom Hellfest, sowie kurze Auftritte von Fans, Künstlern und Freunden der Band enthält – und alle erheben ihr Trinkhorn auf die Amon Amarth! Hier kann man sich das Video anschauen, das Gastauftritte folgender Künstler enthält: METAL HAMMER LINK

Zakk Wylde – Black Label Society
John DeServio – Black Label Society
Sam Didier – Blizzard Entertainment
Adam D & Jesse Leach – Killswitch Engage
Doro Pesch
Mike McKenna – NHL/AHL Goaltender
Rob Flynn – Machinehead
Jordan Mancino – Wovenwar
Colleen Schneider – Invicta FC MMA fighter
Sami Yli-Sirniö – Kreator
Johannes Eckerström – Avatar
Josh Elmore – Cattle Decapitation
Trevor Bauer – Cleveland Indians
Victor Brandt – Entombed A.D.
Matt Heafy – Trivium
Joakim Brod̩n РSabaton
Miland „Mille“ Petrozza – Kreator
Daniel Tompkins – Tesseract
Kerry King – Slayer
King Diamond
Bobby Blitz – Overkill
Glen Benton – Deicide
George Parros – Violent Gentlemen / NHL Stanley Cup champion (Anaheim Ducks)
Frank Bello – Anthrax
Joey Belladonna – Anthrax
Jonathan Donais – Anthrax
Shayna Baszler – MMA fighter / Premier Wrestling
Richard Christy – The Howard Stern Show
Dave Mustaine – Megadeth
Kevin Kraft – Jason Ellis Show
Mark Tremont – Tremonti / Alter Bridge
Paul Biedermann – German world record holding Olympic swimmer
Nick Hipa – Wovenwar
David Draiman – Disturbed
Angela Hill – Invicta FC Strawweight Champion
Dan Isla – NASA JPL Systems Engineer
Jessica Pimentel – Orange is the New Black
Steve Asheim – Deicide
Adam Green – film director (Hatchet, Chillerama, Holliston)
Alan Averill – Primordial
Scott Ian – Anthrax
Grutle Kjellson – Enslaved
Rob Caggiano – Volbeat
Brian Slagel – Metal Blade Records
Don Jamieson – That Metal Show
Andy La Rocque – King Diamond
Perttu Kivilaakso – Apocalyptica
Floor Jansen – Nightwish
Niclas Engelin – In Flames
LG Petrov – Entombed A.D.
Stefan Hüskens – Asphyx
Travis Ryan – Cattle Decapitation
Jose Mangin – SiriusXM Liquid Metal
Mike D’Antonio – Killswitch Engage
Biff Byford – Saxon
Paul Quinn – Saxon
Nergal – Behemoth
The Keyboard Warrior as himself

DARKTHRONE :: Neues Album vom zum Stadtrat gewählten Fenriz

Das norwegische Duo, bestehend aus Fenriz and Nocturno Culto, veröffentlichen am 14.10. ihr neues Album „Arctic Thunder“ über Peaceville/Edel.

Neulich machte Fenriz weltweit Schlagzeilen. Er ließ sich als Ersatzkandidat auf die Liste der Stadtratswahlen aufnehmen. Mit einem Foto, auf welchem er seine Katze (zu Deutsch: „Erdnussbutter“) auf dem Arm hält und dem Slogan „bitte wählt mich nicht“, gewann er die Wahl und muss jetzt ran. Damit erregte er nicht nur Aufmerksamkeit bei den einschlägigen Metal Gazetten, sondern findet weltweit in der Lifestylepresse, in den großen Tageszeitungen und in Politmagazinen statt.
DazedAndConfused http://www.dazeddigital.com/music/article/32863/1/black-metal-musician-accidentally-elected-to- town-council
Focus.de http://www.focus.de/panorama/welt/gylve-fenris-nagell-so-wurde-ein-norwegischer-black-metaler- unfreiwillig-zum-lokalpolitiker_id_5943918.html
ZE.TT Partner von Zeit Online http://ze.tt/norwegen-black-metal-legende-wird-gegen-seinen-willen-zum-stadtrat-gewaehlt/ etc etc

BUCH :: Wer malen will, muss Metal sein

„Ein Malbuch mit einigen der schönsten und originellsten Plattencovern aus Rock und Metal – wer kommt auf so was? Gibt es nicht schon genug Malbücher? Auch für Erwachsene? Und sollten Kinder nicht lieber nur Blumen, Feuerwehrautos und Bauernhöfe ausmalen? Und Erwachsene beruhigende Mandalas? Nein, nein und nochmal nein! »Wer malen will, muss Metal sein!« ist für kleine Rocker, große Metaller, Kopfschüttler und Fans. Oder einfach für Leute, die schon alles besitzen und keine Lust mehr haben, das x-te 08/15-Malbuch auszumalen oder zu verschenken.

Mit handgemalten Covern von Flotsam And Jetsam, Accept, Raven, Grand Magus, Die Ärzte, Running Wild, Marillion, Majesty und vielen mehr.“

Oktober 2016, 40 Seiten, Klammerbroschur, ISBN 978-3-945715-90-1, 21 x 21 cm, 4,99 EUR, Bezug über den Buchhandel und Szenevertriebe.

DEINE LAKAIEN :: 30 Years Retrospective

Nach Liveshows, die von Akustik-Konzerten über Auftritte mit klassischen Instrumenten und Synthesizer-Park bis zu aufwendigen Orchestertourneen reichen, feiern DEINE LAKAIEN ihr 30-jähriges Bestehen mit einer einzigartigen Selektion aus den Archiven des Avantgarde-Duos. Die extrem persönlichen Editionen der „XXX. The 30 Years Retrospective“ erscheinen am 21. Oktober mit knapp 60 teilweise unveröffentlichten Songs, heimlichen Hits, raren Tracks und unveröffentlichtem Livematerial der Jahre 1992-2015, von denen es bisher keine Tondokumente gab.

„Scharlatanerie ist nicht unser Ding – wenn etwas nichts taugt, macht es uns keinen Spaß. Die Zäsuren zwischen Alben und die Releases mit anderen Projekten haben unsere ehrliche Einschätzung noch verstärkt: In dem Moment, in dem wir uns selbst nicht mehr überraschen können, ist Schluss“, so Horn und Veljanov zu ihrem letzten Studio-Album. Diese Haltung gilt natürlich auch für die liebevoll und hochwertig collagierten Releases zum 30. Jubiläum: „XXX. The 30 Years Retrospective“ zeigen bisher unbekannte Aspekte ihrer Arbeit auf und lassen die Herzen von Fans und Sammlern gleichermaßen höher schlagen.

2017 feiern Deine Lakaien dann gemeinsam mit ihren Fans drei Jahrzehnte erfolgreichen Eigensinn mit einer Werkschau, an deren Umsetzung die Band seit Monaten arbeitet.

„XXX. – The 30 Years Retrospective“ beschränkt sich zunächst auf sechs Stationen in handverlesenen Konzertsälen – Orte mit Geschichte, Atmosphäre und brillantem Klang. Abgesehen von Horn und Veljanov wird für die Reihe eine Besetzung aus ehemaligen und gegenwärtigen Livemitgliedern auf der Bühne stehen, die alles, was Deine Lakaien in ihrer facettenreichen Karriere ausgezeichnet hat, umsetzen kann. In Kombination mit aufwendiger Tontechnik, detailliert choreographiertem Lichtdesign und der szenischen Gestaltung des Programms offeriert die Jubiläums-Retrospektive ein ganz bewusst sinnliches Erlebnis.

Live:
14.01.2017 Bochum, Jahrhunderthalle
21.01.2017 München, Herkulessaal
22.01.2017 Stuttgart, Hegel Saal
15.04.2017 Hamburg, Laeiszhalle
17.04.2017 Berlin, Philharmonie
01.05.2017 Leipzig, Gewandhaus

HÄMATOM :: Video zur Touredition 2016

Das fünfte vollwertige Studioalbum, produziert in den Kohlekeller Studios von Kristian „Kohle“ Kohlmannslehner, der auch für den Sound von Künstlern wie Powerwolf und Eskimo Callboy verantwortlich ist, erschien am 25.3.2016 als limitierte Freak-Box mit 2 CDs und DVD plus Hämatom-Globus, Autogrammkarten usw. sowie als CD und Vinyl – und sorgte direkt für die beste Chartplatzierung der Bandgeschichte mit einem gar göttlichen Einstieg auf Platz 5!

Und pünktlich zur „Wir sind Gott“-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz ab dem 27.10. erscheint am 07.10. die prall und laut gefüllte Touredition des Albums. Neben den 13 brachialen Songs des Erfolgsalbums präsentieren Nord, Ost, Süd und West 5 brandneue Songs sowie eine Live-DVD. Beim Auftritt in der Höhle des kraftvollen Sounds – dem Teufel-Flagshipstore in Berlin – hat die Band exklusiv das komplette Album sowie einen der neuen Songs vor begeisterten Fans gespielt. Ein beeindruckender Vorgeschmack auf die kommende Tour, die uns das Fürchten und das Tanzen lehren wird.

Vorab gibt es nun brandneu das Video zu ‚Mein Fleisch und Blut‘ hier zu sehen:

Special-Guest-Termine / In Extremo „Quid pro Quo 2016“:
28.09.16 A-Wien, Gasometer
29.09.16 München, Zenith
30.09.16 Köln, E-Werk
07.10.16 Bielefeld, Ringlokschuppen
08.10.16 Bremen, Pier 2
12.10.16 Saarbrücken, Saarlandhalle
13.10.16 Oberhausen, Turbinenhalle
14.10.16 Dresden, Schlachthof
15.10.16 Hannover, Swiss Life Hall
20.10.16 CH-Zürich, Komplex
21.10.16 Wiesbaden, Schlachthof
22.10.16 Stuttgart, Porsche-Arena

WIR SIND GOTT Tour 2016, die Termine:
27.10.16 Hamburg, Markthalle
28.10.16 Osnabrück, Hyde Park
29.10.16 Berlin, Frannz Club
03.11.16 Hannover, Musikzentrum
04.11.16 Dresden, Strasse E
05.11.16 Leipzig, Hellraiser
06.11.16 Wien, Szene
10.11.16 Bern, Gaskessel
11.11.16 Memmingen, Kaminwerk
12.11.16 Kaiserslautern, Kammgarn
17.11.16 Ludwigsburg, Rockfabrik
18.11.16 Essen, Weststadthalle
19.11.16 Köln, Live Music Hall

AETERNITAS :: Lyric Video

Die Symphonic Metaller AETERNITAS haben bereits das Artwork sowie die Tracklist ihres kommenden Albums „House Of Usher“ veröffentlicht. Nun gibt es auch endlich einen musikalischen Vorgeschmack, in Form des Lyric Videos zum Song „Madeline“, das hier verfügbar ist:

AETERNITAS‘ neues Album wurde von Alexander Hunzinger produziert, aufgenommen und gemischt. Das Mastering übernahm Götz Kretschmann. Der Gesang wurde von Henning Basse produziert und wird am 21. Oktober 2016 bei Massacre Records erscheinen. Für das Artwork ist Kurt Wörsdorfer (a.k.a. Headcrime Artwork) verantwortlich.

ACROSS THE BURNING SKY :: Albumtrailer zum Release am 28. Oktober

Die Nordic Melodic Death Metaller von ACROSS THE BURNING SKY werden ihr Album „The End Is Near“ am 28. Oktober auf MDD Records veröffentlichen. Ab sofort gibt es zudem einen Albumtrailer auf dem MDD Youtube Channel.

Aufgenommen und produziert hat die Band, zu deren personellen Hintergrund und Herkunft nach wie vor nichts näheres bekannt ist, das Album größtenteils selbst, bevor es durch das Mastering von Pluto Neuber im MegaWimpSound Studio (u.a. Primordial, Necrophobic, War From A Harlots Mouth, Aeternus, Blood Red Throne) veredelt wurde.

VOLA :: Video „Stray The Skies“ und Tour mit Katatonia

„Inmazes“ ist das Debüt des dänischen Quartetts VOLA und wird am 16. September als 2LP, CD und digital durch die Mascot Label Group veröffentlicht. Das Album ist eine musikalische Reise in die menschliche Seele und eine Suche nach dem persönlichen Glück. Der Mix aus 70er Progressive Rock, modernem Elektro, Industrial und Extreme Metal wird durch klare Gesangslinien abgerundet. Mascot Records präsentiert mit ‚Inmazses‘.

Nach den beiden ersten Videos zu „Starburn“ und „Gutter Moon“ präsentieren VOLA nun ihr drittes Video „Stray The Skies“ aus ihrem neuen Album.

Tour mit Katatonia und Agent Fresco:
27.09.2016 Leipzig – Taubchenthal
28.09.2016 Frankfurt – Batschkapp
29.09.2016 Stuttgart – Longhorn
01.10.2016 Euroblast Festival Köln (no support)
02.10.2016 Berlin – Huxleys
25.10.2016 Hamburg – Markthalle

ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN :: Mega Fanbox „Doofgesagte leben länger“

Im Internet kursiert ein Tiervideo, in dem hängt sich ein Krähenmännchen mit dem Kopf nach unten an ein Bettlaken auf einer Wäscheleine. Trotzig baumelt er da, als seine Partnerin kommt und ihn mittels von Menschenhand eingeblendetem Text fragt, was er da bitte mache. „I’m a bat!“, antwortet der Kerl trotzig und lässt sich trotz Hackens und Zerrens nicht davon abbringen. Heute ist er eben eine Fledermaus. Fertig. Wer will es ihm verbieten? So, wie dieses Video aussieht, hört sich das neue Album der ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN an, das erste Studiowerk seit 22 Jahren. Gründungsvater Mirco „Micro“ Bogumil und Neutaube Olli aka Jonny Bockmist spielen, als wären sie zu viert und haben Ideen für zehn. Von augenzwinkernden, bissigen Abrechnungen mit Neofaschisten („Nie wieder Pegida“), verspießerten Ex-Punks („No Future war gestern“) oder dem modernen Überwachungskapitalismus („Freiheit stirbt“) über aufwiegelnde Lebenshilfe gegen unnötigen Fleiß („Ausschlafen“, „Keine Termine“) bis zur wunderbaren Revue der eigenen Geschichte und Fähigkeiten: „Wir können nicht mehr als drei Akkorde und wir spielen nicht filigran und was die Leute davon halten ist uns absolut egal (…) das ist Punkrock von der Pieke auf, seit über dreißig Jahren!“ Ein rotziges Meisterstück gut gelaunten Ingrimms, das Fat Mike von NoFX, käme es ihm zu Ohren, unter den struppigen Palmen von Santa Barbara rauf und runter hüren würde. (Oliver Uschmann)

Video „Nie wieder Pegida“:

Das neue Album „Doofgesagte leben länger“ erscheint am 23. September nebst den üblichen Formaten CD und Vinyl übrigens auch als fette Fan Box auf 1000 Stück limitiert!
Die Fan Box beinhaltet:
Das Album auf Vinyl und CD
Special CD: „Ein Blödmann kommt selten allein“ , die erste Demo MC aus dem Jahre 1983, neu gemastert und noch nie veröffentlicht.
Malbuch: Das Malbuch mit den Texten wurde damals zusammen mit der Demo MC „Ein Blödmann kommt selten allein“ an Labels und Fanzine geschickt in einer Mini Auflage von nicht mal 30 Stück.
Autogrammpostkarte: Original Unterschrift
Aufnäher Set
Aufkleber Set
Flaschenöffner
Button 37mm
Button 25mm

Die Box wird von den Tauben selber eingetütet und in bestimmten Boxen kommen nochmals spezielle Sachen von der Band als Überraschung dazu.
Als Spezial sind von den Autogrammkarten 50 Stück in Gold unterschrieben. Wer eine Goldene in seiner Fan Box hat, macht ein Foto von sich mit der nummerierten Fan Box, der Karte und schickt es an die Tauben Fanadresse und erhält einen kostenlosen Eintritt zu einem Taubenkonzert.

MIRACLE FLAIR :: Neuer Song

MIRACLE FLAIR haben vor kurzem bei Massacre Records unterschrieben und ihr neues Album „Angels Cast Shadows“ aufgenommen.
Nun kann man sich hier den Titeltrack des Albums in kompletter Länge anhören:

Das kommende Studioalbum wurde von der Band und Tommy Vetterli produziert, der auch für den Mix verantwortlich ist. Dan Suter übernahm das Mastering. Das Artwork stammt von Colin Marks. „Angels Cast Shadows“ ist das zweite Album der Band, es wird am 21. Oktober bei Massacre Records erscheinen.